Herren: erster 2:0 - Sieg eingefahren

Drucken
Erstellt am Donnerstag, 15. Januar 2015 Geschrieben von Stefan Meitz

Am gestrigen 7. Spieltag in der Stadtoberliga waren die Lemsdorfer Volleyballer zu Gast bei den Grauen Wölfen des USC IV. Dritter im Bunde war der Aufsteiger FSV II.

Im ersten Spiel traf der Gastgeber auf den MSV - Sechser. Hier hieß das DuellVorletzter gegen den Letzten. Der USC, der sich in der Zwischenzeit leistungsstarke Unterstützung ins Boot geholt hat, spielte von Beginn an stark auf. Aber die 6 Spieler des MSV 90 setzten einen guten ersten Satz dagegen. So war es ein enger Spielverlauf, in dem auch die Führung oft wechselte. Am Ende konnten die Lemsdorfer ihre Chance auf den 24:24 Ausgleich nicht nutzen und schenkten dem Gegner den 25:23 - Satzsieg. Hoch motiviert ging man in den zweiten Durchgang. Doch schnell gerieten die Gäste in die Hinterhand: 1:5, 2:9 & 4:12 waren die Stationen ehe der MSV 90 aus seinem Tief herauskam. Der USC nutzte seine Erfahrung und konnte sich in den entscheidenen Phasen durchsetzen. So stand es am Ende 25:16 für die Hausherren. Damit gingen die ersten 3 Punkte im neuen Jahr mit einem 2:0 - Erfolg an den USC IV.

Im zweiten Spiel traf der USC IV auf den FSV II. Durchgang 1 war nahezu ein Spiegelbild des ersten Durchgangs von Spiel Nr. 1. Es zeigte sich den Zuschauern ein hartumkämpfter Satz, in dem der Gastgeber erneut die Nase vorn hatte- 25:23. Doch der FSV ließ dies nicht auf sich ruhen und überrollte den Gegner regelrecht. Der USC fand nicht in sein Spiel und musste sich 14:25 geschlagen geben. Im Tie-Break übernahm der USC wieder das Handeln und siegte mit 15:11.

Im dritten Spiel des Tages trafen die beiden Gäste aus dem Süden Magdeburgs aufeinander. Zu Beginn war auch dieser Satz sehr eng. Doch die Lemsdorfer hatten stets die Nase vorn. In einem kampf- und laufbetonten Spiel hielt man das Side-Out und gewann den ersten Satz mit 25:19. Der gleich Kampfgeist setzte sich auch im zweiten Durchgang fort. Der MSV Sechser spielte einen sehr gutenVolleyball und bewies, dass sie das Siegen doch noch nicht verlernt haben. Nachdem es am Ende nach einer 6-Punkte Führung noch einmal knapp wurde, sicherte sich der MSV 90 mit dem 26:24 den 2:0 - Sieg und damit die ersten 3 Punkte - sowohl in der Oberliga als auch im neuen Jahr.

Die gezeigte Leistung macht Mut auf das restliche Programm. Und die eingefahrenen Punkte verkürzten den Rückstand auf den USV IV (8. Platz mit 14 Punkten) auf nur noch drei Punkte.

Für den MSV 90 am Netz: (2) Christian Sinner, (4) Norman Thiem, (7) Daniel Lamprecht, (9) Stefan Meitz, (17) Christopher Sendt, (18) Matthias Schwandt und (20) Sören Liebig

 

Die Seiten sind optimiert für den Mozilla Firefox. Mit dem Microsoft Internet Explorer kann es zu Darstellungsproblemen kommen.

Copyright 2011 Herren: erster 2:0 - Sieg eingefahren . Magdeburger SV 90 e.V. - Abteilung Volleyball
Free Joomla Theme by Hostgator